Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Radioblog
  Forum
  Chat


https://myblog.de/phoenixsun

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Techno makes you look stupid

Tja, öhm. Lange nichts mehr von mir gehört. Sorry.

Ich hasse Techno, ich schäme mich dass ich das früher mal gehört habe, als ich so 10-13 war. Zum Glück war das nicht lange. Und eigentlich hasse ich keine Musikrichtung so wirklich, aber bei diesem boom-boom gedrölle wird mir wirklich schlecht, ohne Scheiss. Auf jeden Fall, schaut euch mal an wohin das führen kann.

Video 1
Video 2
26.5.06 21:03


Rob Dougan (auch bekannt als Rob D.) ist ein in London lebender australischer Pop-Musiker. Durch seinen innovativen Stil, der am besten mit einem Mix aus Dance, House und klassischer Musik in einer undruchdringlich geheimnisvollen Art zu beschreiben ist, erregte er mit seinem Song Clubbed to Death für den The-Matrix-Soundtrack 1999 großes Aufsehen.

Rob Dougan besuchte in Australien eine Schauspielschule, auf der er allerdings auf Dauer nicht glücklich werden konnte. Nachdem er nach London gezogen war, um sich der Musik zu widmen, hielt er sich zunächst mit einem Job als Jeansverkäufer über Wasser und finanzierte damit sein Hobby: das Mischen von Liedern. Doch schon sehr schnell wurde er zu einem der gefragtesten Remixer Londons und mischte Songs für Stars wie Moby oder U2

Ich finde seine Werke wirklich unglaublich, irgendwie. Ich bin zwar eigentlich nicht so der Fan von Elektrobeats und solche Sachen, aber seine Musik fasziniert mich schon seit Jahren. Ich habe ihn mir früher ziemlich oft angehört, dann ist das ganze irgendwie in Vergessenheit geraten, nun habe ich mich wieder an seine Musik erinnert und hänge seit Stunden dran.
Wer ihn noch nicht kennt, kann sich seine Musik seine Musik hier hören:
http://www.radioblogclub.com/search/0/rob_dougan
Empfehlenswert ist sein bekanntestes Stück Clubbed To Death.
12.4.06 21:08


HIM in Mannheim & Böblingen, ich war dabei!

Ja, ich war dieses Jahr auf der Deutschland-Tour von HIM, mit dabei waren The Rasmus und Negative. Ich muss sagen, es waren alle drei Bands super. Ich mag The Rasmus zwar nicht so sehr, aber live haben sie doch ziemlich gerockt. Zwar hatte Lauri in Mannheim die ganze zeit sein T-Shirt falschrum an, aber das hat ihn nicht gestört, oder er hat es nicht gemerkt. Na ja, Hauptsache er hat seine Show gemacht und uns ein tolles Konzert geliefert. Negative waren als erstes auf der Bühne, leider nur sehr kurz, eine halbe Stunde, aber die hatte es in sich. Ich durfte sogar 50cm vor den Gitarristen stehen, welcher uns ein super Gitarren-Solo geliefert hat. Ich hätte die Gitarre einfach nehmen können, so nah war er. War schon toll, ich als Gitarren-Fan bekomme ein solches Solo vor meiner Nase gerieben. Sabbern konnte ich nicht mehr, weil ich ausgetrocknet war, wir durften die ganze Zeit nichts trinken, und wie es so ist wenn man bei solch einem Konzert wo knapp über 3000 Leute sind (Die meisten auch noch Kreischende Girlies die einen zerquetschen) und eine Bullenhitze herrscht, schwitzt man richtig gut und man verliert die ganze Flüssigkeit die der Körper besitzt. Es war sogar so weit gekommen dass ich garnicht mehr schwitzen konnte, mir war total warm, und schwindelig, aber ich war tapfer und habe das Konzert noch in gutem Zustand zuende gesehen. Auch wenn ich danach etwas angeschlagen war, aber hey, das kann einen doch egal sein wenn man seine Lieblingsband sieht, oder? HIM haben auf jeden Fall auch eine super Show hingelegt, mit Kronleuchtern an der Decke, super Laune und viel Kommunikation mit dem Publikum, einfach klasse. War nur leider viel zu laut die Musik, so dass man selten den Gesang verstand, aber ich denke, wenn man etwas weiter hinten steht, hört man das alles super. Auf jeden Fall, hier habt ihr ein kleine Video vom Mannheim Konzert. Ich war's nicht der es aufgenommen hat, aber ich stand glaube ich ganz in der Nähe dieser Person, vielleicht 2-3 Meter weiter rechts vor Migé (den Bassissten) und Gas (den Drummer), welche wirklich die ganze Zeit gelacht haben und gut drauf waren.



Zu unseren Bodyguards, die die ganze Zeit vor der Bühnen standen und die Mädels und Jungs aus der Masse gezogen haben, möchte ich noch etwas sagen. Einer von denen war richtig knuffig, hatte dicke Muskeln, war klein, hatte einen Blicke wie ein Kleinkind und war total verunsichert, wusste nicht was zu tun war als man ihm irgendwas fragte, egal was es war. Es kam immer die Antwort: "Weiss ich nicht, tut mir leid!" und dann setzte er diesen Dackelblick auf, als würde ihm das Herz zerbrechen. Einfach süß. Aber er war sehr nett, wenn er helfen konnte, tat er es auch. Nicht wie der andere, der zwei Meter große Protz, mit dicken Muskeln, ein zu enges T-Shirt und ein Mund der sich wie das Maul eines Kamels beim fressen bewegte weil er ein Kaugummi am kauen war. Tat einen auf super cool, die Beine gespreizt, die Arme gekreuzt, einen total tollen Blick der uns allen Angst einjagen sollte, und wie gesagt der Mund der die ganze sich Zeit im Kreis bewegte, auf und zu ging, als hätte er etwas zwischen den Zähnen dass er schon seit Tagen nicht mehr rauskriegt. Ja, er war furchteinflößend, super cool und stark. Aber, bis er mal checkte was los war wenn jemand um Hilfe schrie, hatte schon ein anderer die Sache erledigt. Ich meine, wenn ein Mädchen oder ein Junge im Publikum steht, mit halb offenen Augen, total blass ist und nach Hilfe schreit und die Hand nach oben hält damit man sie packen kann, was würde sie/er wollen? Einen Kaffe mit Sahne und einen Butterkeks vielleicht? Na ja, am besten erstmal dumm rumrennen und "Hä? Was isn' los?" fragen, dann die anderen Bodyguards dumm anglotzen als ob alles okay wär, ein Augenzwinkern zuschicken und total geil auf's Kaugummi kauen, yeah! Mann, was bin ich doch für ein toller Hecht! Dann kam unser lieber Zwerg, der ganz schüchterne und zog das halb tote Mädchen aus der Masse und trug sie weg... Er ist unser Held, er hat das Leben des Mädchens gerettet und verdient einen Orden. Klasse! Nun kam unser super coole Proll, stellte sich wieder an seinen Platz, spreizte die Beine, kreuzte die Arme, kaute auf sein Kaugummi rum wie er es vorher auch tat, und gab uns allen ein Lächeln dass uns sagte: "Hey, ohne mich, wäre dieses Mädchen nie da raus gekommen und wäre qualvoll gestorben. "
Joa, so ging's die ganze Zeit ab. War auf jeden Fall eine coole zwischenshow die man sich zwischen den Liedern mal anschauen konnte.

Ich war am Tag davor auch auf dem Konzert in Böblingen, es war genau so gut, da muss ich, glaube ich nichts hinzufügen.

An dieser Stelle, danke an joinvalo666 für das Video.
8.4.06 01:38


Chat & Forum? Jaaaahaha!

Ja ja, ihr seht richtig. Ich habe vorhin einen Chat und ein Forum hier reingeknallt. Ich weiß ja wie verrückt die meisten nach Chats und Foren sind, daher habe ich mir einfach mal gedacht dass es den meisten Spaß machen würde wenn ich hier sowas einbaue. Gut, ist nichts sehr großes, aber man muss ja nicht immer in einem Schloß wohnen wenn man in einer kleinen Bruchbude genau so viel Spaß haben kann, gell? (Auch wenn der Satz jetzt vielleicht nicht so viel Sinn hat, denke ich... Keine Ahnung.) Zum Forum muss ich noch sagen, dass sich das Design die nächsten Tage ändern wird. Vielleicht auch schon morgen, ich weiss es nicht. Mal sehen wann ich Lust drauf habe. Beim Chat könnt ihr einfach draufloschatten. Weitere Informationen seht ihr dann wenn ihr drauf seid.

Ja, die Mühe die "Über..." Sektion zu füllen, habe ich mir auch getan. Sowas mache ich eigentlich nie, da es meistens totaler Schrott ist was da gefragt wird, aber na ja. Lest es wenn ihr wollt!

Zudem möchte ich mich noch bei Traumtanz bedanken. Er hat den ersten Gästebuch-Eintrag hier im Blog geschrieben, kurz nachdem ich ihn eröffnet habe. Ich hoffe, es werden noch mehr solcher netten Beiträge kommen. Würde mich zumindest freuen ab und zu ein Feedback über das ganze zu kriegen.

Nun denn, ich denke das war's für's erste. Sollte es etwas neues geben, bin ich sofort wieder da und quäle euch mit meinen Horror-Infos.

Bis bald und viel Spaß.

8.4.06 00:46


Ho ho!

Ho ho ho Leute! Da isser, mein neuer Blog.
Einige von euch werden jetzt sagen: "Öh... Nicht schon wieder, der hat das doch schon so oft versucht und nie etwas zuende gebracht..."
Ich weiß, ich weiß, aber ich werde es diesmal wirklich versuchen! Ja ja, das werde ich! Und sogar noch mehr als versuchen, ha!

Nun ja, im Moment bin ich hier noch am rumprobieren, man kann ja echt viel machen mit myblog.de, hätte ich nicht gedacht. Vielleicht lässt sich ja sogar etwas tolles draus machen, designmäßig meine ich jetzt. Mal sehen was ich so auf die Beine kriege. Ich bin zwar nicht so der Profi in Sachen HP-Designing, aber es wird schon erträglich sein, keine Angst.

Nun denn, dann mache ich mich mal an die Arbeit und lass euch warten bis alles hier fertig ist. Viel Spaß noch.

7.4.06 21:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung